header_presse

Bild: Tim Reckmann / pixelio.de

Fotoaktion statt Konfirmandenunterricht

Nachricht Westen , 27. Juli 2020

Wo in Eurem Leben begenen Euch Kreuze?

Konfirmanden-Fotoaktion
Erstes Ergebnis zur Fotoaktion „Hoffnungszeichen in Krisenzeiten“. Foto: Jonathan Bruns

Die schönsten Bilder werden in einer Ausstellung gezeigt

Nicht nur der Schulunterricht war in den vergangenen Monaten in einer Ausnahmesituation, auch der Konfirmandenunterricht (KU). Seit März mussten alle Termine abgesagt werden. Konfirmandenstunden sollen bewusst anders ablaufen als Schulunterricht: Mehr Interaktion, mehr Bewegung, mehr aktives Kennenlernen mit jugendlichen Teamern statt Frontalunterricht durch einen Erwachsenen und stillem Sitzen auf dem Stuhl.

In Corona-Zeiten konnten wir dieses Konzept leider nicht leben. Treffen waren nicht möglich.

Alternativen mussten her.

Eine Idee ist ein Fotowettbewerb unter dem Titel „Hoffnungszeichen in Krisenzeiten“.

DAS Hoffnungszeichen für uns Christen ist das Kreuz. Es erinnert uns daran, dass Jesus Christus für unsere Sünden gestorben und vor allem auch wieder auferstanden ist. Unsere Hoffnung: Nach dem Tod werden auch wir auferstehen und bei Gott sein.

Die Aufgabe des Fotowettberwerbs:Wo in eurem Leben begegnen euch Kreuze? Macht von dreien ein Foto und schickt es ein. Mit den schönsten Bildern werden wir eine Ausstellung veranstalten, sobald wir das wieder dürfen. Darüber werden Sie rechtzeitig über die Zeitung, die Homepage und die Schaukästen informiert. Erste Ergebnisse können Sie hier schon vorab sehen.