Chorkonzert in der St. Annen-Kirche

Nachricht Westen, 12. Dezember 2017

Weihnachtliche Stimmung erfüllt St. Annen

Der St. Annen-Chor beim Chorkonzert
Der St. Annen-Chor als Gastgeber bot zusammen mit dem Frauenchor Hülsen "Leicht getönt" und dem Männergesangverein "Concordia" Hülsen sowie den Klassen 4a und 4b ein unterhaltsames und stimmungsvolles Konzert.

Chorkonzert in Westen mit vielen Beteiligten und Zuhörern

Ein unterhaltsames und stimmungsvolles Konzert erlebten die Zuhörer in der vollbesetzten St. Annen-Kirche in Westen. Dazu hatte der St.-Annen Chor als Gastgeber den Frauenchor „Leicht getönt“ und den Männergesangverein „Concordia“, beide aus Hülsen sowie die Klassen 4a und 4b der Grundschule Westen/Hülsen als Gäste eingeladen. Moderiert wurde das Konzert von Wolfgang Thies und Rieke Thölke. Pastorin Corinna Schäfer begrüßte die Besucher und dankte dem Organisations- und Serviceteam des Chores für ihr Engagement. „Ich freue mich, dass sie es geschafft haben die Kirche zu füllen“, so Schäfer an die zahlreichen  Besucher. „Ich wünsche ihnen ein schönes Konzert. Genießen sie es“, so Schäfer abschließend. Mit dem Lied „Sei ein Licht“ zogen dann die Sängerinnen und Sänger des St. Annen Chors in den Altarraum, der als Bühne diente, ein. Es folgten zwei weitere Lieder des von Sandra Bysäth geleiteten Chors, wobei beim Lied „Ruf nach Weihnacht“ Svenja Behnke, die auch später noch einmal zum Einsatz kam, den Chor mit der Querflöte begleitete. Dann hatten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a und 4b der Grundschule Westen/Hülsen ihren Auftritt. Mit drei Liedern und dem bekannten Gedicht „Markt und Straßen“, einmal traditionell von Joseph von Eichendorff und dann modern von Lorenz Maierhofer, begeisterten sie die Besucher. Ein Sonderapplaus für die Grundschüler, die ihren Auftritt mit  Schulleiterin Kerstin Lange und Lehrerin Christine von der Ahé eingeübt hatten, gab es für das auswendig in Englisch vorgetragene traditionelle englische Weihnachtslied „The twelve days of Christmas“. Es folgte der Männergesangverein „Concordia“ Hülsen unter der Leitung von Thomas Fietzke-Nowak mit drei Liedern, unter anderem mit „Es ist ein Ros entsprungen“. Der Frauenchor Hülsen „Leicht getönt“ unter der Leitung von Bettina Glückselig trug dann bei seinem Auftritt „Nah ist der Herr“ und zwei weitere Titel vor. Es folgte eine Pause, in der die Gäste die Möglichkeit hatten sich vom „Serviceteam“ des Chors auf dem Kirchenvorplatz mit Glühwein oder heißen Apfelsaft „mit oder ohne Schuss“ und Bockwürstchen und leckeren Käsespießen versorgen zu lassen. Nach der Pause hatten alle Chöre noch einmal einen Auftritt mit traditionellen Weihnachtsliedern, Gospel, aber auch modernen Stücken. Nach fast zwei Stunden endete das gelungene Konzert mit dem von allen Mitwirkenden und Konzertbesuchern gemeinsam gesungenen Lied „Alle Jahre wieder“. Abschließend bedankte sich Wolfgang Thies bei allen Chören, den Schülerinnen und Schülern und allen die zum Gelingen des Konzerts beigetragen haben, herzlich für ihren Einsatz. Silke Winsemann Thölke vom St. Annen Chor übergab an die Chorleiter ein kleines Geschenk, aber auch die Schülerinnen und Schüler wurden nicht vergessen.

Dirk Kattwinkel

Klasse 4a und 4b der Grundschule Westen/Hülsen
Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a und 4b erhielten begeisterten Applaus für ihre Darbietungen.

Die Klassen 4a und 4b der Grundschule Westen/Hülsen