Umzug in das neue Gemeindehaus

Westen, 01. Februar 2018

Reibungsloser Umzug in das neue Gemeindehaus

Fleissige Helfer beim Umzug
Pastorin Corinna Schäfer (hinten 3. von rechts) mit einem Teil der fleißigen Helfer

Pastorin Corinna Schäfer dankt den zahlreichen Helfer

Über einen reibungslosen Umzug vom alten Gemeindehaus in das neue Haus, welches am 18. Februar im Rahmen des Invokavit Empfangs eingeweiht wird, freuten sich Pastorin Corinna Schäfer und der Kirchenvorstand der evangelischen St. Annen Kirchengemeinde. Dank einer erfreulich großen Zahl von fleißigen Helfern, angefangen  von Diakon Christian Wietfeld über Mitglieder des Kirchenvorstandes und des St. Annen-Chor  sowie Gemeindemitglieder und nicht zu vergessen den Konfirmandinnen und Konfirmanden ging alles reibungslos über die Bühne. Sie alle sorgten dafür, dass nach etwas mehr als drei Stunden das gesamte Mobiliar, so unter anderem mehr als 100 Stühle, über 20 Tische, zahlreiche Regale und Bürogeräte in das gegenüberliegende Gebäude getragen wurden, beziehungsweise mit Handkarren, Schubkarre und Sackkarren transportiert wurden. Dazu kamen noch 55 Karton mit etwa 2500 Büchern der Gemeindebücherei und viele weitere Kartons mit Akten und „Kleinkram“. Nach getaner Arbeit stand für alle eine Stärkung und Getränke bereit. Abschließend bedankte  sich Pastorin Corinna Schäfer herzlich bei den Helfern für ihren Einsatz. Für sie und den Kirchenvorstandsmitgliedern und den Leiter der Gemeindebücherei Hans-Martin Michaelis wartet jetzt die Aufgabe alles an die richtige Stelle zu bringen, womit sie gleich im Anschluss begannen. Wenn alle Arbeiten abgeschlossen sind, erwartet die Gemeindemitglieder ein heller, zweckmäßiger  Treffpunkt für alle Veranstaltungen der Kirchengemeinde. 

Dirk Kattwinkel