Grundsteinlegung mit Zeitkapsel

Nachricht Westen, 22. Juli 2017

Etwas verspätete Grundsteinlegung

Christine von der Ahé spricht einen Segensspruch

 Am 18. 07. 2017 erfolgte eine verspätete Grundsteinlegung unseres neuen Gemeindehauses mit einer Zeitkapsel, die in einen hohlen Stein gelegt wurde, dazu sprach Christine von der Ahé einen Segenspruch. 

Die Kapsel  enthält den nachstehenden Segenspruch:                                   Erfüll mit Deinen Gaben Herr Jesu dieses Haus. Tod, Krankheit, Seelenschaden, Brand, Unglück treib hinaus. Lass hier den Frieden grünen, verbanne Zank und Streit, dass wir glücklich leben, jetzt und in Ewigkeit.                                                                                       Amen                                      

sowie den Protokollauszug der Kirchenvorstandssitzung im Februar 2016, bei der über den Verkauf des alten Gemeindehauses beschlossen wurde    Ausdruck des Zeitungsartikels, in dem berichtet wird, warum das alte Gemeindehaus verkauft wir)

 Aktuelle Ausgabe des Gemeindebriefes

 Baupläne für das neue Gemeindehaus

 Ein Satz Euro-Münzen

 Zeitungsartikel erster Spatenstich  und dem  Gießen Betonplatte

 Zeitungsartikel von ca. 1975, in dem über den Brand des Vorgängers des       alten Gemeindehauses berichtet wurde

              

Anne Puchert

Inhalt der Zeitkapsel

Zahlreiche Dokumente wurden in der Kapsel hinterlegt.

Anne Puchert